Namenstein Erik

Die Idee für die Gestaltung basiert auf dem Kinderspiel "Galgenmännchen".
In diesem Fall ist ein Wort mit vier Buchstaben gesucht, das "R" an zwieter Stelle ist wohl schon erraten.
Auf der Rückseite des Steins sind Buchstaben, die nicht im Wort vorkommen. Sie geben gleichzeitig einen Hinweis auf den Schriftschnitt, aus dem das "R" stammt. HWT-Artz von Erik Spiekermann.